Am Sonntag trifft Schwarz-Weiß Röllinghausen auf die Zweitvertretung des SV Horst-Emscher. Zuletzt musste sich SW Röllinghausen geschlagen geben, als man gegen die Sportfreunde Stuckenbusch die sechste Saisonniederlage kassierte. Jüngst brachte der Erler SV dem SV Horst-E. II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Bezirksliga Westfalen 9

SW Röllinghausen und SV Horst-E. II im Aufsteigerduell

21. September 2018, 12:01 Uhr

Am Sonntag trifft Schwarz-Weiß Röllinghausen auf die Zweitvertretung des SV Horst-Emscher. Zuletzt musste sich SW Röllinghausen geschlagen geben, als man gegen die Sportfreunde Stuckenbusch die sechste Saisonniederlage kassierte. Jüngst brachte der Erler SV dem SV Horst-E. II die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei.

Für Schwarz-Weiß Röllinghausen muss der erste Saisonsieg her. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz der Heimmannschaft derzeit nicht. Mit nur drei Treffern stellt der Tabellenletzte den harmlosesten Angriff der Bezirksliga Westfalen 9.

Nur einmal ging der SV Horst-Emscher II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Der Gast befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der Aufsteiger holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Angriff ist beim SV Horst-E. II die Problemzone. Nur sieben Treffer erzielte Horst-Emscher II bislang.

Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff SW Röllinghausen bisher 13-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der SV Horst-Emscher II bisher 15-mal das Nachsehen in dieser Saison. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Kommentieren