Bezirksliga Westfalen 9

Zwei-Tore-Mann Ceylan reicht Blau-Gelb Schwerin nicht

Retresco Autoreporter
09. September 2018, 19:02 Uhr

Das Auswärtsspiel von Blau-Gelb Schwerin endete erfolglos. Gegen die SG Castrop-Rauxel gab es nichts zu holen. Der Gastgeber gewann die Partie mit 3:2. Die SG Castrop-R. wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Im Vergleich zur letzten Partie begann die SG Castrop-Rauxel mit zwei Änderungen. Diesmal konnten Rupieper und Wagener anstatt Helmig und Lukat ihr Können von Anfang an unter Beweis stellen. Auch Blau-Gelb Schwerin baute die Startaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten diesmal El Marsi und Ewang für Gresch und Niehage.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaft lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 47. Minute versenkte Ingmar Holtkamp den Ball im Tor von BG Schwerin. Der Treffer von Yassine Bellahcen aus der 61. Minute bedeutete vor den 250 Zuschauern fortan eine deutliche Führung zugunsten der SG Castrop-R. Gökhan Ceylan, der von der Bank für Erdem Gönül kam, sollte für neue Impulse bei Blau-Gelb Schwerin sorgen (72.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Christopher Rupieper, als er das 3:0 für die SG Castrop-Rauxel besorgte (76.). Eine starke Leistung zeigte Ceylan, der sich mit einem Doppelpack für BG Schwerin beim Trainer empfahl (81./89.). Nachdem der Gast zunächst völlig von der Rolle gewesen war, zog man sich am Ende zumindest noch achtbar aus der Affäre. Zu einem Punktgewinn reichte es jedoch nicht mehr.

Der SG Castrop-R. ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen Blau-Gelb Schwerin verbuchte man bereits den vierten Saisonsieg. Die Offensivabteilung der SG Castrop-Rauxel funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 18-mal zu.

Durch diese Niederlage fällt BG Schwerin in der Tabelle auf Platz zehn zurück. Die Situation bei Blau-Gelb Schwerin bleibt angespannt. Gegen die SG Castrop-R. kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Als Nächstes steht für die SG Castrop-Rauxel eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den SV Zweckel. BG Schwerin empfängt parallel Genclerbirligi Resse.

Mehr zum Thema

Kommentieren