Bezirksliga Westfalen 9

Sportfreunde Stuckenbusch gewinnt und klettert

Retresco Autoreporter
02. September 2018, 23:32 Uhr

Am Sonntag begrüßte die Sportfreunde Stuckenbusch die SG Suderwich. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten des Gastgebers aus. Den großen Hurra-Stil ließ die SF Stuckenbusch vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier.

Die Stuckenbuscher startete mit zwei Änderungen in diese Partie. Für Schlutt und Helwig liefen diesmal Vespermann und Ganiu auf. Ein frühes Ende hatte das Spiel für Eren Dogan, der in der 13. Minute vom Platz musste und von Nino Schlutt ersetzt wurde. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Fatih Aldibas das 1:0 für die Sportfreunde Stuckenbusch (40.). Zur Pause wusste die SF Stuckenbusch eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Als Leon Dwinger in der 65. Minute für Arek Grad auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Die Fans der Sportfreunde Stuckenbusch unter den 80 Zuschauern durften sich über den Treffer von Schlutt aus der 72. Minute freuen, der den Vorsprung weiter anwachsen ließ. Für das 1:2 der SG Suderwich zeichnete Maurice Mlodoch verantwortlich (80.). Als Schiedsrichter Dieter Leusing (Herne) die Partie abpfiff, reklamierte die SF Stuckenbusch schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Nach diesem Erfolg steht die Sportfreunde Stuckenbusch auf dem sechsten Platz der Bezirksliga Westfalen 9.

In der Tabelle liegt die SG Suderwich nach der Pleite weiter auf dem elften Rang. Kommende Woche tritt die SF Stuckenbusch beim Erler SV an (Sonntag, 15:00 Uhr), am gleichen Tag genießt die SG Suderwich Heimrecht gegen die Zweitvertretung des SV Horst-Emscher.

Mehr zum Thema

Kommentieren