Am Sonntag trifft der VfR Sölde auf Viktoria Kirchderne. Am letzten Spieltag kassierte der VfR Sölde die dritte Saisonniederlage gegen den FC Nordkirchen. Letzte Woche siegte Vikt. Kirchderne gegen Union 08 Lüdinghausen mit 7:1. Damit liegt Viktoria Kirchderne mit zehn Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Bezirksliga Westfalen 8

Vikt. Kirchderne gibt Visitenkarte bei VfR Sölde ab

21. September 2018, 12:01 Uhr

Am Sonntag trifft der VfR Sölde auf Viktoria Kirchderne. Am letzten Spieltag kassierte der VfR Sölde die dritte Saisonniederlage gegen den FC Nordkirchen. Letzte Woche siegte Vikt. Kirchderne gegen Union 08 Lüdinghausen mit 7:1. Damit liegt Viktoria Kirchderne mit zehn Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Mit neun Zählern aus sechs Spielen steht der VfR Sölde momentan im Mittelfeld der Tabelle.

Mehr als Platz sechs ist für Vikt. Kirchderne gerade nicht drin. Die Verteidigung des Gastes wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst sechsmal bezwungen. Aufpassen sollte der VfR Sölde auf die Offensivabteilung von Viktoria Kirchderne, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Wie der fünfte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich Vikt. Kirchderne auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Kirchderne für das Gastspiel beim VfR Sölde etwas ausrechnet. Die Mannschaften sind mit nur einem Punkt Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Mehr zum Thema

Kommentieren