Bezirksliga Westfalen 8

FC Nordkirchen baut Super-Start aus

Retresco Autoreporter
09. September 2018, 19:02 Uhr

Für Union 08 Lüdinghausen gab es in der Heimpartie gegen den FC Nordkirchen, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen. Auf dem Papier ging der FC Nordkirchen als Favorit ins Spiel gegen Un. Lüdinghausen – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Im Vergleich zur letzten Partie liefen bei Union 08 Lüdinghausen diesmal Vester, Florian Hüser, Weimer und Camara für Schürmann, Niklas Hüser, Höning und Schmidt auf. Der FC Nordkirchen setzte dagegen auf Konstanz und lief mit derselben Startelf auf.

Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Marcel Tönning vom FC Nordkirchen den Platz. Für ihn spielte Lorenz Jücker weiter (47.). Florian Fricke besorgte vor 300 Zuschauern per Elfmeter das 1:0 für den Gast. Kurz vor Ultimo war noch Daniel Krüger zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des FC Nordkirchen verantwortlich (86.). Am Ende punktete Nordkirchen dreifach bei Un. Lüdinghausen.

Union 08 Lüdinghausen verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem zehnten Rang. Das Heimteam baute die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der FC Nordkirchen beim Sieg gegen Un. Lüdinghausen verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den FC Nordkirchen weiter verheißungsvoll aus. Der FC Nordkirchen setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon fünf Siege auf dem Konto. Mit nur drei Gegentoren stellt die Nordkirchener die sicherste Abwehr der Liga. Nächster Prüfstein für Union 08 Lüdinghausen ist auf gegnerischer Anlage Viktoria Kirchderne (Sonntag, 15:15 Uhr). Der FC Nordkirchen misst sich am gleichen Tag mit dem VfR Sölde.

Mehr zum Thema

Kommentieren