Landesliga Westfalen 3

Reitet SV Hilbeck weiter die Erfolgswelle?

14. September 2018, 12:01 Uhr

Die SpVgg Horsthausen hat am kommenden Sonntag keinen Geringeren als den SV Hilbeck zum Gegner. Bei Wacker Obercastrop gab es für die SpVgg Horsth. am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:4-Niederlage. Am letzten Sonntag holte der SV Hilbeck dagegen drei Punkte gegen den VfL Kemminghausen (3:1).

Die SpVgg Horsthausen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit neun Zählern aus fünf Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Hilbeck selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mit elf Punkten aus fünf Partien ist der Gast noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem ersten Tabellenplatz. Mit nur drei Gegentoren hat Hilbeck die beste Defensive der Landesliga Westfalen 3.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher drei Siege ein. Die SpVgg Horsth. hat mit dem SV Hilbeck eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die Hilbecker ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den dritten Platz ein. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Mehr zum Thema

Kommentieren