Landesliga Westfalen 3

Bleibt SV Hilbeck weiter ungeschlagen?

Retresco Autoreporter
07. September 2018, 12:01 Uhr

Der SV Hilbeck will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der VfL Kemminghausen punkten. Letzte Woche siegte der SV Hilbeck gegen den FC Frohlinde mit 4:2. Somit belegt der SV Hilbeck mit acht Punkten den fünften Tabellenplatz. Der letzte Auftritt des VfL Kemmingh. verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 2:3-Niederlage gegen die SpVgg Horsthausen.

Der Defensivverbund des SV Hilbeck ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwei kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Der VfL Kemminghausen findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Gefahr geht insbesondere vom Angriff des Gastes aus. Hier schlägt man im Schnitt mehr als zweimal pro Partie zu. Die Mannschaften liegen mit einem Abstand von nur zwei Punkten auf Schlagdistanz zueinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Mehr zum Thema

Kommentieren