Am kommenden Sonntag trifft Concordia Wiemelhausen auf den Lüner SV. Der letzte Auftritt von C. Wiemelhausen verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen TuS Hordel. Auf heimischem Terrain blieb der Lüner SV am vorigen Sonntag aufgrund der 0:1-Pleite gegen TuS 05 Sinsen ohne Punkte.

Westfalenliga 2

Hat Lüner SV die Niederlage verdaut?

12. Oktober 2018, 13:12 Uhr

Am kommenden Sonntag trifft Concordia Wiemelhausen auf den Lüner SV. Der letzte Auftritt von C. Wiemelhausen verlief enttäuschend. Vor heimischem Publikum setzte es eine 1:2-Niederlage gegen TuS Hordel. Auf heimischem Terrain blieb der Lüner SV am vorigen Sonntag aufgrund der 0:1-Pleite gegen TuS 05 Sinsen ohne Punkte.

Concordia Wiemelhausen überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Die Heimmannschaft förderte aus den bisherigen Spielen zwei Siege, ein Remis und fünf Pleiten zutage. Wiemelhausen findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 14.

Vier Siege und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des Lüner SV gegenüber. Mit 13 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem siebten Rang. In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte Lünen auswärts nur einen Zähler. Formal ist C. Wiemelhausen im Spiel gegen den Lüner SV nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Concordia Wiemelhausen Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Mehr zum Thema

Kommentieren