Westfalenliga 2

Bleibt RSV Meinerzhagen auch am neunten Spieltag ungeschlagen?

05. Oktober 2018, 12:01 Uhr

Der FC Iserlohn trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf den RSV Meinerzhagen. Der RSV Meinerzhagen hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man den Kirchhörder SC mit 1:0. Gegen YEG Hassel war für den FC Iserlohn dagegen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin.

Zuletzt lief es erfreulich für den RSV Meinerzhagen, was elf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Die Offensivabteilung des Gastgebers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 19-mal zu. Mit 16 Punkten aus acht Partien ist der Aufsteiger noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. Meinerzhagen holte den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt elf Zähler. Aus diesem Grund dürfte die Meinerzhagener sehr selbstbewusst auftreten.

Der FC Iserlohn findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. In der Fremde sammelte der Gast erst vier Zähler. Mit vier Siegen gewann der RSV Meinerzhagen genauso häufig, wie der FC Iserlohn in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. Besonderes Augenmerk sollte der FC Iserlohn auf die Offensive des RSV Meinerzhagen legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Formal ist der FC Iserlohn im Spiel gegen den RSV Meinerzhagen nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Iserlohn Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Kommentieren