Am Samstag um 14 Uhr trifft die Reserve von Fortuna Düsseldorf im Auswärtsspiel in Herne auf Schalke 04 II und da geht es für die Fortunen schon um die Wurst.

Fortuna Düsseldorf II

Spiel gegen die "unglaublichen Namen"

Krystian Wozniak
11. November 2010, 15:37 Uhr

Am Samstag um 14 Uhr trifft die Reserve von Fortuna Düsseldorf im Auswärtsspiel in Herne auf Schalke 04 II und da geht es für die Fortunen schon um die Wurst.

F95 II-Trainer Goran Vucic betont. „Ein verdammt wichtiges Spiel. Wir wollen ans Mittelfeld heranrücken, da benötigen wir einen Sieg.“ Die Voraussetzungen für einen Erfolg gegen die königsblaue Reserve scheinen für den Tabellen-15. nicht so schlecht zu sein. „Wir haben zuhause ein Problem. Auswärts läuft es für uns. Obwohl ich sagen muss, dass unser nächster Gegner eine ganz besondere Aufgabe darstellt“, sagt der Serbe und erläutert. „Mein Kollege Michael Boris hat unglaubliche Namen in seinem Team. Da müssen meine Jungs erst einmal den Respekt ablegen und Gas geben. Nur so haben wir eine Chance gegen diese ehemaligen Nationalspieler.“

Doch auch Christian Pander, Albert Streit, Frank Fahrenhorst und Co. warten schon seit nunmehr sechs Spielen auf einen Dreier und das macht Vucic im Aufeinandertreffen gegen den einstigen Tabellenführer der Regionalliga-West Mut. „Die Schalker sind auch ein bisschen nervös, weil es bei ihnen nicht rund läuft. Wir müssen diese Verunsicherung ausnutzen. Auf der anderen Seite haben sie natürlich abgezockte Leute, die die jungen Burschen mitziehen können.“

Solche Akteure hat der Fortunen Übungsleiter zwar nicht in seinem Kader, doch Ausreden lässt Vucic nicht gelten. „Uns werden neben Raimund Schmitz wohl auch Sebastian Michalsky und Leon Binder gegen Schalke fehlen. Doch wir haben genug Jungs im Team, die heiß auf einen Einsatz sind. Das müssen sie am Samstag in Herne zeigen.“

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren