Das Jahr 2004 war für Aachen in jeder Hinsicht sehr erfolgreich. Sportlich konnten die Tivoli-Kicker im DFB- und UEFA-Pokal überzeugen und nach dem Rekordgewinn von 4,02 Millionen Euro ist die Alemannia schuldenfrei.

Rekordgewinn für Alemannia Aachen

15. Juni 2005, 14:18 Uhr

Das Jahr 2004 war für Aachen in jeder Hinsicht sehr erfolgreich. Sportlich konnten die Tivoli-Kicker im DFB- und UEFA-Pokal überzeugen und nach dem Rekordgewinn von 4,02 Millionen Euro ist die Alemannia schuldenfrei.

Auf das Jahr 2004 wird man am Aachener Tivoli gerne zurückblicken, konnte man das Geschäftsjahr doch mit einem Rekordgewinn von 4,02 Millionen Euro abschließen. Außerdem verbuchte der Ex-Bundesligist einen Rekordumsatz in Höhe von 22,7 Millionen Euro und ist damit erstmals seit Jahrzehnten schuldenfrei. Dies gab der Traditionsverein auf einer Pressekonferenz am Mittwoch bekannt.

Die Rekordergebnisse resultieren aus dem Erreichen des DFB-Pokalfinales 2004 und den Spielen im UEFA-Cup in der Saison 2004/2005.

Autor:

Kommentieren