Wegen unsportlichen Verhaltens ist der Duisburger Alexander Meyer vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Damit fehlt Meyer am letzten Spieltag in der Partie beim 1. FC Köln.

Duisburger Meyer für ein Spiel gesperrt

19. Mai 2005, 15:23 Uhr

Wegen unsportlichen Verhaltens ist der Duisburger Alexander Meyer vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für ein Spiel gesperrt worden. Damit fehlt Meyer am letzten Spieltag in der Partie beim 1. FC Köln.

Alexander Meyer vom Bundesliga-Aufsteiger MSV Duisburg wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Punktspiel belegt. Meyer war am 15. Mai im Zweitligaspiel zwischen dem MSV und dem Karlsruher SC in der 16. Minute von Schiedsrichter Matthias Anklam (Hamburg) des Feldes verwiesen worden.

Autor:

Kommentieren