Holger Wehlage und Zweitligist MSV Duisburg gehen am Saisonende getrennte Wege. Für eine sofortige Trennung von Mittelfeldspieler Zoran Pavlovic entschied sich Ligakonkurrent Rot-Weiß Erfurt.

MSV Duisburg plant ohne Wehlage

28. April 2005, 18:05 Uhr

Holger Wehlage und Zweitligist MSV Duisburg gehen am Saisonende getrennte Wege. Für eine sofortige Trennung von Mittelfeldspieler Zoran Pavlovic entschied sich Ligakonkurrent Rot-Weiß Erfurt.

Zweitligist MSV Duisburg trennt sich am Ende der laufenden Spielzeit von Mittelfeldspieler Holger Wehlage. Die "Zebras", die als Tabellenzweiter die Rückkehr in die Bundesliga anpeilen, verzichteten auf eine Option, den Vertrag mit dem 28-Jährigen zu verlängern.

Zweitligist Rot-Weiß Erfurt und der slowenische Mittelfeldspieler Zoran Pavlovic (28) haben den bestehenden Arbeitsvertrag mit sofortiger Wirkung wegen mangelnder sportlicher Perspektive aufgelöst.

Autor:

Kommentieren