Del Bosque und Hierro könnten in Madrid bleiben

tw
26. Juni 2003, 16:36 Uhr

Hoffentlich haben Vicente Del Bosque und Fernando Hierro noch nicht die Umzugskartons gepackt. Nur wenige Tage nach der Ausbootung bei Real Madrid haben beide ein Angebot bekommen: Vom Madrider Klub Rayo Vallecano.

Bei Real Madrid ausgebootet - bei Rayo Vallecano angestellt? Absteiger Rayo Vallecano will mit der Hilfe der bei Meister Real Madrid zu Wochenbeginn ausgemusterten Vicente Del Bosque und Fernando Hierro den direkten Wiederaufstieg in die Primera Division in Angriff nehmen. Der bisherige Real-Coach Del Bosque soll bei dem Madrider Klub künftig als Sportdirektor arbeiten und den Verein neu strukturieren, der 35 Jahre alte Abwehrspieler Hierro die Defensive stabilisieren.

"Wir sind mit unserem Angebot für die Beiden an unsere Schmerzgrenze gegangen", bestätigte Rayo-Geschäftsführer Alvaro Ruiz Mateus die Offerte an die beiden "Bauernopfer" von Real. Del Bosque und Hierro war nach dem Gewinn der 29. Meisterschaft des Rekordchampions mitgeteilt worden, dass man in der kommenden Saison auf ihre Dienste verzichten werde.

Autor: tw

Kommentieren