Aufatmen beim MSV Duisburg: Der Zweitligist kann bis 2007 auf Abdelaziz Ahanfouf bauen. Der marokkanische Torjäger verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre. Des Weiteren heuerte Markus Hausweiler an der Wedau an.

"Zebras" sichern sich Ahanfoufs Dienste bis 2007

den
20. April 2005, 18:46 Uhr

Aufatmen beim MSV Duisburg: Der Zweitligist kann bis 2007 auf Abdelaziz Ahanfouf bauen. Der marokkanische Torjäger verlängerte seinen Vertrag um zwei Jahre. Des Weiteren heuerte Markus Hausweiler an der Wedau an.

Bis zum Jahr 2007 will Abdelaziz Ahanfouf für den MSV Duisburg auf Torejagd gehen. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag bei den "Zebras" um zwei Jahre. Der vielumworbene Marokkaner erzielte in der laufenden Saison der 2. Bundesliga bereits 14 Treffer für den Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten aus Duisburg. Des Weiteren verpflichteten die Duisburger aus Mönchengladbach Mittelfeldspieler Markus Hausweiler ablösefrei.

Der 27-Jährige kam vor zwei Jahren ablösefrei von Dynamo Dresden zu den "Zebras", für die er seither in Pflichtspielen insgesamt 32-mal traf.

Hausweiler ist indes der zweite Neuzugang nach Razundara Tjikuzu von Hansa Rostock. Der Mittelfeldspieler war zuletzt in Gladbach unter Trainer Dick Advocaat in Ungnade gefallen und zu den Amateuren abgeschoben worden. Daraufhin einigte sich der gebürtige Neusser mit dem Klub auf eine Auflösung seines bis 2006 datierten Vertrages.

Autor: den

Kommentieren