Der 28. Spieltag der 2. Bundesliga wird heute ab 20.15 Uhr mit der Begegnung 1. FC Köln gegen die SpVgg Greuther Fürth abgeschlossen. Im heimischen RheinEnergieStadion sind die

Heimstarke Kölner fordern Fürth zum Spitzenspiel

11. April 2005, 09:13 Uhr

Der 28. Spieltag der 2. Bundesliga wird heute ab 20.15 Uhr mit der Begegnung 1. FC Köln gegen die SpVgg Greuther Fürth abgeschlossen. Im heimischen RheinEnergieStadion sind die "Geißböcke" bisher noch ungeschlagen.

Zum Abschluss des 28. Spieltages der 2. Bundesliga kommt es heute ab 20.15 Uhr (live bei Premiere und im DSF) zum Duell zweier Aufstiegsaspiranten. Im RheinEnergieStadion empfängt der 1.FC Köln die SpVgg Greuther Fürth.

Köln noch ohne Heimniederlage

Bisher haben die "Geißböcke" noch kein Heimspiel verloren, neun Siegen stehen vier Unentschieden gegenüber. In den letzten beiden Partien spielten die Kölner jeweils torlos Unentschieden, zunächst trennte man sich zuhause 0:0 von Rot-Weiss Essen, das gleiche Ergebnis stand am letzten Spieltag bei 1860 München zu Buche.

Fürths Trainer Benno Möhlmann hat auch für die Partie in Köln U19-Nationalspieler Stephan Schröck wieder in den Kader der Lizenzmannschaft berufen. Außerdem bestimmte der Coach mit Thomas Kleine einen neuen Kapitän bei der Spielvereinigung. Der 27-Jahre alte Innenverteidiger tritt damit die Nachfolge von Petr Ruman an.

Autor:

Kommentieren