Eishockey-Nationalspieler Thomas Greiss wechselt auf Leihbasis in die schwedische Liga. Der Goalie von den San Jose Sharks soll bei Brynäs IF Spielpraxis sammeln.

NHL

Sharks leihen Goalie Greiss nach Schweden aus

sid
22. Oktober 2010, 19:11 Uhr

Eishockey-Nationalspieler Thomas Greiss wechselt auf Leihbasis in die schwedische Liga. Der Goalie von den San Jose Sharks soll bei Brynäs IF Spielpraxis sammeln.

Greiss hatte bei den Sharks kaum Aussichten auf Einsatzzeiten und soll in Europa Spielpraxis sammeln. "Ich bin sehr froh, hier zu sein. Für mich ist das eine gute Sache", sagte Greiss nach seinem Wechsel zum zwölfmaligen schwedischen Meister.

"Wir glauben, dass Thomas bei Brynäs viele Spiele machen und sich verbessern kann", sagte Wayne Thomas, Assistant-Generalmanager der Sharks. Greiss hat in der nordamerikanischen Profiliga seit 2007 insgesamt 19 Saisonspiele für San Jose absolviert und dabei sieben Siege gefeiert. Außerdem stand der 24-Jährige bei einer Play-off-Begegnung im Tor.

San Jose hatte nach der Trennung von Jewgeni Nabokow zur neuen Saison gleich zwei neue Torhüter verpflichtet. Antti Niemi, Stanley-Cup-Sieger mit den Chicago Blackhawks, und dessen finnischer Landsmann Antero Niittymäki wechselten nach Kalifornien.

Autor: sid

Kommentieren