Das Warten hat ein Ende. Der Aufsichtsrat des MSV hat einen Nachfolger für den Vorstandschef Walter Hellmich gefunden und Dieter Steffen dafür nominiert.

Hellmich übergibt

Der Nachfolger heißt Dieter Steffen

20. Oktober 2010, 20:14 Uhr

Das Warten hat ein Ende. Der Aufsichtsrat des MSV hat einen Nachfolger für den Vorstandschef Walter Hellmich gefunden und Dieter Steffen dafür nominiert.

„Es ist noch nicht endgültig entschieden, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sich noch einmal etwas ändern wird“, zeigt sich Hellmich mit der Personalie einverstanden.

Steffen ist eng mit Duisburg verbunden. Der 63-Jährige war zuletzt der Hauptverantwortliche der Innenhafen-Entwicklungsgesellschaft. Dort hat er es geschafft, ein beliebtes Wohnviertel sowie die gastronomische Meile entstehen zu lassen. Im Jahr 2006 setzte sich Steffen dann zur Ruhe und stand dem Innenhafen-Projekt nur noch als Berater zur Seite.

Die Aufsichtsratsmitglieder haben sich nun an die Dienste Steffens erinnert und ihn angesprochen, das Amt beim MSV zu übernehmen.

Zusammen mit Thomas Kretschmer und Dr. Stefan Bock soll Steffen jetzt den neuen Vorstand des Vereins bilden. Bevor diese drei aber gewählt werden können, muss zunächst noch der amtierende Vorstand zurücktreten.

Hellmich, der seit nunmehr acht Jahren an Bord ist, hat bereits im Juli seinen Posten als Vorsitzender der MSV Duisburg KGaA an David Kaparthy übergeben. Weil sich der Bauunternehmer nicht mehr für das Amt zur Verfügung stellen wird, wird der Wechsel spätestens Anfang November über die Bühne gehen. Dann heißt es: Herr Steffen, übernehmen sie.

Auf Seite 2: So stellt sich Walter Hellmich den Wechsel vor

Autor:

Seite 1 / 2 Nächste Seite >

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren