Der MSV Duisburg hat sich in der 2. Bundesliga wieder auf Tabellenplatz eins geschoben. Die

1:0! Zebras verjagen Geißböcke vom Gipfel

ds
13. März 2005, 17:02 Uhr

Der MSV Duisburg hat sich in der 2. Bundesliga wieder auf Tabellenplatz eins geschoben. Die "Zebras" gewannen bei der SpVgg Unterhaching nach einem Treffer von Abdelaziz Ahanfouf mit 1:0.

Der MSV Duisburg hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga vom 1. FC Köln zurückerobert und einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier kam bei der SpVgg Unterhaching zu einem 1:0 (1:0)-Erfolg und feierte damit den dritten Sieg in Folge. Die zuletzt in vier Heimspielen in Serie ungeschlagenen Hachinger verpassten es durch die Pleite hingegen, sich entscheidend von den Abstiegsrängen abzusetzen.

Vor 3200 Zuschauern im Generali Sportpark machte Abdelaziz Ahanfouf den Sieg der Gäste aus Duisburg nach einer technisch anspruchsvollen Einzelleistung mit seinem zwölften Saisontor in der 31. Minute perfekt. Die Gastgeber erwischten zwar den besseren Start, hatten nach drei Minuten jedoch Pech, als Stürmer Marcel Schied nur die Latte traf.

Duisburg präsentierte sich im ersten Spielabschnitt über weite Strecken abwartend und ließ Unterhaching kommen. In Verlegenheit brachten die Bayern die MSV-Hintermannschaft allerdings nur selten. Auch nach der Pause blieben die Hachinger Offensivbemühungen meist wirkungslos. Die Gäste setzten derweil ausschließlich auf Konter.

Autor: ds

Kommentieren