Die DFL hat die wegen schlechter Witterung ausgefallenen Spiele der 2. Bundesliga neu terminiert. So werden die Matches zwischen Dresden und Köln, sowie Saarbrücken und Karlsruhe am 16. März nachgeholt.

DFL setzt Nachholspiele auf den 16. März fest

02. März 2005, 16:28 Uhr

Die DFL hat die wegen schlechter Witterung ausgefallenen Spiele der 2. Bundesliga neu terminiert. So werden die Matches zwischen Dresden und Köln, sowie Saarbrücken und Karlsruhe am 16. März nachgeholt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Ausweichtermin für die beiden am Wochenende wegen schlechten Wetters ausgefallenen Zweitliga-Spiele bekannt gegeben. So werden die Partien zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Köln sowie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem Karlsruher SC am 16. März (18.45 Uhr) neu angesetzt.

Daraus ergaben sich auch zwei weitere Terminänderungen. So musste das Kölner Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen vom 18. auf den 20. März (15.00 Uhr) verschoben werden. Zwei Tage früher als vorgesehen empfängt im Gegenzug der MSV Duisburg den FC Erzgebirge Aue bereits am 18. März (19.00 Uhr).

Autor:

Kommentieren