Aufgrund einer Unachtsamkeit beim Ausfüllen der Vertragsunterlagen darf Neuzugang Stephan Roth erst im Jahr 2011 für den FC Eintracht Rheine auflaufen.

Eintracht Rheine

Kurioser Fehler stellt Spieler kalt

RS
08. Oktober 2010, 14:11 Uhr

Aufgrund einer Unachtsamkeit beim Ausfüllen der Vertragsunterlagen darf Neuzugang Stephan Roth erst im Jahr 2011 für den FC Eintracht Rheine auflaufen.

Roth war vor der saison kurzfristig nach Rheine gewechselt, nachdem er beim Ligakonkurrenten SpVg. Emsdetten aus dem Kader geworfen worden war.

Der ehemalige Sportliche Leiter, Michael Hüsing, hatte versehentlich den 1. September als Vertragsbeginn eingetragen, die Wechselfrist endete jedoch am 31. August. Der Verein hat beim Verband Protest eingelegt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren