Nach der spektakulären Verpflichtung von David Beckham scheint die Kaufsucht von Real Madrid noch lange nicht beendet zu sein. Nun steht Weltmeister Ronaldinho ganz oben auf der Wunschliste der

Real flirtet mit Ronaldinho

db
19. Juni 2003, 23:00 Uhr

Nach der spektakulären Verpflichtung von David Beckham scheint die Kaufsucht von Real Madrid noch lange nicht beendet zu sein. Nun steht Weltmeister Ronaldinho ganz oben auf der Wunschliste der "Königlichen".

Der Kaufrausch des spanischen Traditionsvereins Real Madrid scheint sich ungebremst fortzusetzen. Nur einen Tag nach der Verpflichtung von David Beckham (35 Millionen Euro) peilen die "Königlichen" nun offenbar den Erwerb des brasilianischen Weltmeisters Ronaldinho von Paris St. Germain an.

Nach Angaben der französischen Sportzeitung L"Equipe hat Real-Präsident Florentino Perez bereits telefonisch beim Pariser Klubchef Francis Graille angefragt. Der 23-jährige Ronaldinho, dessen Vertrag in Frankreich eigentlich bis 2006 gültig ist, hat nach Angaben seines Bruders Roberto Assis darüber hinaus Angebote von Manchester United, dem FC Barcelona, dem AC Mailand sowie Inter Mailand vorliegen.

Autor: db

Kommentieren