Der Aufsteiger vom SV Vogelheim macht sich in seinem ersten Landesligajahr verhältnismäßig gut. Acht Punkte aus acht Spielen sind zwar kein Traumergebnis.

LL NR 1 : Expertentipp

Zufriedenheit beim Aufsteiger

07. Oktober 2010, 10:37 Uhr

Der Aufsteiger vom SV Vogelheim macht sich in seinem ersten Landesligajahr verhältnismäßig gut. Acht Punkte aus acht Spielen sind zwar kein Traumergebnis.

Dass diese Punkte aber bereits für den 12. Platz reichen, ist wiederum beruhigender. "Für einen Neuling ist die Platzierung zufriedenstellend. Deswegen wollen wir gegen Sudberg unentschieden spielen oder vielleicht sogar versuchen zu gewinnen", gibt SVV-Coach Otto Prell unumwunden zu.

Beschäftigen wird ihn vermutlich noch der Aufreger vom letzten Sonntag, als er Dominik Baruffolo gegen Klosterhardt bereits nach 15 Minuten wieder vom Platz nahm. "Der Wechsel musste aus taktischen und disziplinarischen Gründen stattfinden, denn ich hatte ihn als Libero aufgestellt und diese Position hat er nicht ausfüllen können. Und wir können uns nichts dafür kaufen, wenn einer nicht das spielt, wofür er eingeteilt ist."

Deswegen, und weil sich der Spieler mit seiner Auswechslung nicht einverstanden zeigte, sei es "eine Überlegung wert, ihn im nächsten Spiel nicht aufzustellen", betont Prell. Aber: "Ich würde sagen, die Chancen stehen 50:50." Abgesehen von dieser Personalie gibt es keine Verletzten oder Erkrankten mehr, sodass Prell aus dem Vollen schöpfen kann. Des Trainers' Schlussfolgerung: "Deswegen sollte da am Sonntag was drin sein"

Den 9. Spieltag tippt Otto Prell (Trainer Vogelheimer SV):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren