Fans, Verantwortliche und Trainer Jupp Heynckes sind erschüttert: Völlig überraschend verstarb der Präsident von Athletic Bilbao im Alter von 40 Jahren. Javier Uria litt seit einiger Zeit an einem Krebsleiden.

Heynckes geschockt: Bilbao-Präsident Uria tot

us
18. Juni 2003, 16:28 Uhr

Fans, Verantwortliche und Trainer Jupp Heynckes sind erschüttert: Völlig überraschend verstarb der Präsident von Athletic Bilbao im Alter von 40 Jahren. Javier Uria litt seit einiger Zeit an einem Krebsleiden.

Athletic Bilbao trägt Trauer: Kurz vor seinem Abschied vom spanischen Erstligisten ist der künftige Schalke-Trainer Jupp Heynckes von einer traurigen Nachricht geschockt worden. Am Mittwoch verstarb im Alter von nur 40 Jahren völlig überraschend Athletic-Präsident Javier Uria, der nach Angaben spanischer Medien seit einiger Zeit an einem Krebsleiden gelitten hat. Sowohl Heynckes als auch die Mannschaft zeigten sich tief betroffen, nachdem sie vom Tod ihres Klubschefs unterrichtet worden waren.

Uria seit 2001 Präsident

Uria hatte im Juni 2001 das Präsidentenamt bei dem baskischen Klub übernommen und als erste Amtshandlung seinen Wunschtrainer Heynckes für Bilbao verpflichtet, wo der frühere Bundesligaspieler bereits zwischen 1992 und 1994 erfolgreich gearbeitet hatte.

Autor: us

Kommentieren