In den internationalen Transfermarkt kommt Bewegung: Weil Real Madrid mit Manchesters David Beckham vor der Einigung steht, hat Inter Mailand das Werben um Reals Luis Figo verstärkt.

Inter Mailand geht auf Figo-Jagd

db
17. Juni 2003, 13:00 Uhr

In den internationalen Transfermarkt kommt Bewegung: Weil Real Madrid mit Manchesters David Beckham vor der Einigung steht, hat Inter Mailand das Werben um Reals Luis Figo verstärkt.

In der Serie A bahnt sich ein spektakulärer Transter an: Inter Mailand will offenbar den ehemaligen Welt-Fußballer Luis Figo vom spanischen Rekordmeister Real Madrid verpflichten. Das berichtet die Mailänder Sporttageszeitung Gazzetta dello Sport am Dienstag. Real schuldet Inter noch zehn Millionen Euro aus dem Transfer von Weltmeister Ronaldo im vergangenen Jahr, was die Verhandlungen zwischen den beiden Top-Vereinen erleichtern könnte. Ein Wechsel von Figo nach Mailand würde außerdem den Weg für Englands Superstar David Beckham zu den "Königlichen" frei machen. Wie Figo auch besitzt Beckham seine Stärken vor allem im rechten offensiven Mittelfeld.

"Figo, der Weg führt zu Inter", titelte die Gazzetta. Figos Vertrag bei Real läuft bis 2006. Der spanische Klub zahlt dem Spieler ein jährliches Gehalt von 7,5 Millionen Euro.

Autor: db

Kommentieren