MSV-Wolters: "Fünf aus fünf"

tt
13. November 2004, 13:20 Uhr

Duisburgs Routinier Carsten Wolters hat hochgerechnet. "Wir haben noch fünf Spiele bis zur Winterpause. Wenn wir daraus fünf Zähler holen sollten, kämen wir auf 30 Punkte insgesamt. Damit wären wir richtig gut im Geschäft."

Heute muss in der Arena Energie Cottbus "erlegt" werden, anschließend geht es nach Burghausen, danach gegen Frankfurt, Karlsuhe und Köln. Wolters: "Ich persönlich halte nichts davon, auf den Abstand zur Konkurrenz zu blicken. Alles ist dicht beisammen, es kann schnell gehen, dass unser Vorsprung schmilzt. Energie Cottbus hat auswärts noch nicht viel gerissen, wir wollen unsere Bilanz ausbauen. Das bedeutet für uns eine Riesen-Chance, über längere Zeit ganz oben zu bleiben."

Autor: tt

Kommentieren