Hombruchs Ferhat Kara hatte sich im Spiel gegen die SGW bei einem Duell mit Ali Issa sowohl Ober- und Unterkiefer, als auch Nasen- und beide Jochbeine gebrochen.

Westfalenliga 2

Kara aus Krankenhaus entlassen

RS
28. September 2010, 16:00 Uhr

Hombruchs Ferhat Kara hatte sich im Spiel gegen die SGW bei einem Duell mit Ali Issa sowohl Ober- und Unterkiefer, als auch Nasen- und beide Jochbeine gebrochen.

Nun wurde der Mittelfeldspieler erfolgreich operiert und konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen. Trotz der Empfehlung des Arztes auf sechs Monate Pause, hofft sein Trainer, Samir Habibovic, dass Kara „zur Rückrunde wieder dabei ist.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren