Rot-Weiss Essens Innenverteidiger Vincent Wagner spricht über die Gründe für die erste Saisonniederlage beim VfB Hüls, Platz fünf und leere Akkus.

RWE: Vincent Wagner

"Wir sollten die Kirche im Dorf lassen"

Aaron Knopp
27. September 2010, 19:06 Uhr

Rot-Weiss Essens Innenverteidiger Vincent Wagner spricht über die Gründe für die erste Saisonniederlage beim VfB Hüls, Platz fünf und leere Akkus.

Vincent Wagner, nach Niederlagen fragt man gerne: woran lag‘s?

Die letzten 20 Minuten waren wir auf dem Platz, davor nicht. Wir haben nicht gut gespielt, das muss man so sagen, aber wir haben die Begenung in der ersten Halbzeit zumindest ausgeglichen gehalten. Trotzdem hatten wir da sogar Torchancen und das spricht, denke ich, schon für unsere Qualität, weil wir ja zumindest auch nicht in Rückstand geraten sind.

[gallery]1348,0[/gallery]
Das sah nach der Pause schon anders aus.

Da schlafen wir einfach! Das war so eine Überzahlsituation und plötzlich steht der da völlig blank. Das ist natürlich frustrierend und beim zweiten haben wir noch ein bisschen geträumt und waren in Gedanken wohl noch beim ersten. Danach waren wir dann wach, haben noch mal Vollgas gegeben und gesehen, wie man Hüls in Gefahr bringen kann.

Dennoch ist die Serie jetzt gerissen.

Wir haben aber vor der Saison gesagt, dass wir Platz fünf erreichen wollen. Das ist auch ein realistisches Ziel, so stark sind wir auch. Wenn mehr herausspringt, sind wir glücklich. Aber wir sollten die Kirche erstmal im Dorf lassen, vielleicht ist die Niederlage deshalb auch ganz gut. Vielleicht können wir sogar ein wenig mehr erreichen, aber diese Spiele gewinnen wir nur, wenn wir alle 110 Prozent geben und an die Grenze gehen. Wenn wir köperlich nicht voll auf der Höhe sind, dann passiert so etwas eben.

Hat die Englische Woche zu viel Kraft gekostet?

Wir haben nicht gut gespielt und verdient verloren. Aber man muss dazu sagen, dass einige in der Mannschaft eine Grippe haben, ich habe jetzt mein drittes Spiel in Folge krank gespielt. Zudem hatten wir in acht Tagen drei Spiele gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel. Das macht sich dann irgendwann auch mal bemerkar, dann ist der Akku halt leer.

Autor: Aaron Knopp

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren