Das Top-Spiel des 17. Spieltages in der 2. Bundesliga zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln ist vom 13. auf den 12. Dezember vorverlegt worden. Die Liga nimmt damit Rücksicht auf die Asien-Reise des Nationalteams.

Schlager zwischen Duisburg und Köln vorverlegt

05. November 2004, 12:00 Uhr

Das Top-Spiel des 17. Spieltages in der 2. Bundesliga zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln ist vom 13. auf den 12. Dezember vorverlegt worden. Die Liga nimmt damit Rücksicht auf die Asien-Reise des Nationalteams.

In Abstimmung mit den Vereinen sowie den beteiligten Fernseh-Partnern der Deutschen Fußball Liga (DFL) wurde die Top-Begegnung des 17. Spieltags in der 2. Bundesliga zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln von Montag, den 13. Dezember, auf Sonntag, den 12. Dezember (20.30 Uhr), vorverlegt. Die Partie wird live im DSF und bei Premiere übertragen.

Mit der Neuansetzung der Begegnung nimmt die Liga Rücksicht auf die am 13. Dezember beginnende Asien-Reise der deutschen Nationalmannschaft. So kann der FC in Duisburg auf Jung-Nationalspieler Lukas Podolski zurückgreifen.

Autor:

Kommentieren