Der MSV Duisburg hat durch einen 3:1-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue den Sprung auf einen Aufstiegsplatz geschafft. Abdelaziz Ahanfouf, Andreas Voss und Markus Kurth trafen dabei für die

Kurth, Ahanfouf und Voss schießen MSV auf Aufstiegsrang

ko
24. Oktober 2004, 17:01 Uhr

Der MSV Duisburg hat durch einen 3:1-Auswärtssieg bei Erzgebirge Aue den Sprung auf einen Aufstiegsplatz geschafft. Abdelaziz Ahanfouf, Andreas Voss und Markus Kurth trafen dabei für die "Zebras".

Der MSV Duisburg hat Absteiger 1. FC Köln in der 2. Bundesliga von einem Aufstiegsplatz verdrängt. Das Team von Trainer Norbert Meier gewann bei Erzgebirge Aue 3:1 (0:0) und verbesserte sich durch den höchsten Saisonsieg mit nunmehr 18 Zählern hinter Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth (22) und der punktgleichen Alemannia aus Aachen auf Rang drei. Die Kölner, die am Freitag nicht über ein 2:2 bei Aufsteiger Rot-Weiss Essen hinausgekommen waren, fielen auf Platz vier zurück.

Vor 12.100 Zuschauern traten die Duisburger wie eine Spitzenmannschaft auf und verwerteten fast jede ihrer Chancen. Nach dem 1:0 durch Abdelaziz Ahanfouf (49.) sorgten Andreas Voss (70.) und der Ex-Kölner Markus Kurth (76.) für die Vorentscheidung. Aue konnte nur noch durch Chwitscha Schubitidse (90.) verkürzen. Die Gastgeber, die weiter auf ihren zweiten Heimsieg warten müssen, verzweifelten vor allem am Duisburger Torwart Georg Koch. Der Ex-Cottbuser entschärfte mehrere Auer Großchancen, besonders durch Sebastian Helbig und Andrzej Juskowiak.

Autor: ko

Kommentieren