Am Mittwoch ließ Dieter Hußmanns die Niederrheinliga mal aus seinen Gedanken verschwinden und guckte sich die Partie zwischen Duisburg und dem FC Augsburg an.

NL: Expertentipp

"Haben zwei Granaten hinter uns"

Christian Krumm
24. September 2010, 12:17 Uhr

Am Mittwoch ließ Dieter Hußmanns die Niederrheinliga mal aus seinen Gedanken verschwinden und guckte sich die Partie zwischen Duisburg und dem FC Augsburg an.

Der Fischelner Trainer: „Axel Bellinghausen ist ein Kumpel von mir. Mit ihm habe ich mich mittags noch an der Grotenburg getroffen.“ An dem Ort also, wo der VfR die jüngste Niederlage beim KFC Uerdingen hinnehmen musste. „Die haben wir relativ schnell verarbeitet, zumal das Ergebnis auch verdient war“, sagt Hußmanns. „Ich habe in dieser Woche auch mit Ronny Kockel gesprochen, der mir erzählt hat, dass die Uerdinger gegen uns besonders heiß sind, weil sie ihre Vormachtstellung unbedingt behalten wollen.“

Während ein Punkt gegen den KFC Bonus gewesen wäre, muss seine Truppe nun gegen die Zweitvertretung von RW Essen den dritten Sieg in dieser Saison einfahren. „Man kann natürlich nichts zu dieser Truppe sagen. Auf jeden Fall spielt die NRW-Liga-Truppe auch am Sonntag, sodass wir nicht davon ausgehen, dass viele Leute von denen gegen uns spielen“, berichtet Hußmanns. „Dadurch können wir auch auf unsere Eindrücke vertrauen, die wir am letzten Sonntag beim Essener Spiel gegen Oberhausen gesehen haben.“

Sieben Zähler haben die Krefelder bislang eingefahren, aber auch schon drei Pleiten kassiert. „Davon aber gegen zwei Granaten, Uerdingen und Ratingen haben wir ja nun schon hinter uns“, betont Hußmanns. „Und in Kapellen hätten wir nicht verlieren dürfen.“

Für RS tippt Hußmanns den 7. Spieltag der Niederrheinliga:

Autor: Christian Krumm

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren