Energie Cottbus hat am vierten Spieltag der 2. Bundesliga mit 1:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen gewonnen. Den Treffer erzielte Steffen Baumgart in der zweiten Halbzeit.

Cottbus feiert 1:0-Erfolg gegen RWO

10. September 2004, 21:14 Uhr

Energie Cottbus hat am vierten Spieltag der 2. Bundesliga mit 1:0 gegen Rot-Weiß Oberhausen gewonnen. Den Treffer erzielte Steffen Baumgart in der zweiten Halbzeit.

Energie Cottbus bleibt in der 2. Bundesliga auch nach dem vierten Spieltag ohne Niederlage, konnte beim glücklichen 1:0 (0:0) gegen Rot-Weiß Oberhausen seine Wiederaufstiegsambitionen allerdings kaum unterstreichen. Den entscheidenden Treffer markierte Kapitän Steffen Baumgart in der 75. Minute.

Vor 10.300 Zuschauern im Stadion der Freundschaft kam die Mannschaft von Trainer Eduard Geyer zwar schon im ersten Durchgang zu aussichtsreichen Szenen, aber selbst als Oberhausens Torwart Oliver Adler in der 32. Minute nach einem Zusammenstoß verletzt ausschied und durch den kroatischen Ersatztorwart Matho Kalinic ersetzt werden musste, blieb für Energie die erhoffte Führung aus.

Die Oberhausener blieben trotz optischer Überlegenheit der Gastgeber durch ihre Konter stets gefährlich. Mike Rietpietsch scheiterte in der 10. Minute am Pfosten, der Ungar Petar Bajcat in der 25. und 35. Minute. Der Ex-Mainzer Michael Thurk vergab für Cottbus kurz vor der Halbzeitpause die größte Möglichkeit.

Autor:

Kommentieren