Aufsteiger Dynamo Dresden ist erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen Geheimfavorit MSV Duisburg feierten die Sachsen einen 3:1-Erfolg. Die Tore für Dynamo erzielten Karsten Oswald, Klemen Lavric und Joshua Kennedy.

Dynamo Dresden startet mit 3:1-Sieg über Duisburg

07. August 2004, 14:54 Uhr

Aufsteiger Dynamo Dresden ist erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen Geheimfavorit MSV Duisburg feierten die Sachsen einen 3:1-Erfolg. Die Tore für Dynamo erzielten Karsten Oswald, Klemen Lavric und Joshua Kennedy.

Dynamo Dresden hat dank seiner starken Neuzugänge ein gelungenes Comeback im Profifußball gefeiert. Nach neunjähriger Abstinenz kamen die Sachsen beim Zweitliga-Saisonstart zu einem verdienten 3:1 (0:0) gegen Aufstiegsaspirant MSV Duisburg. Den Sieg machten der von den Amateuren von Bayern München zu Dynamo gewechselte Karsten Oswald (67.), der Slowene Klemen Lavric (72.) und der Australier Joshua Kennedy (76.) perfekt. Alle drei absolvierten ihr erstes Spiel für Dynamo. In der 62. Minute hatte Markus Kurth nach einer Flanke von Neuzugang Holger Wehlage die Gäste in Führung gebracht. Dresden blieb durch diesen Erfolg zudem dieses Jahr im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion ungeschlagen.

17.500 Zuschauer im Rudolf-Harbig-Stadion erlebten einen verheißungsvollen Auftakt ihrer Elf, die bereits in der Anfangsphase durch Kennedy zwei gute Möglichkeiten hatte. Die Gäste von der Wedau kamen erst Mitte der ersten Hälfte besser in Schwung. Im zweiten Durchgang schien der MSV vor allem nach dem Führungstreffer auf der Siegerstraße, die kampfstarken Gastgeber verdienten sich mit einer tollen Energieleistung am Ende aber den ersten Dreier in dieser Saison.

Autor:

Kommentieren