Am Samstag durfte Shinji Kagawa erstmals in der Bundesliga ein Tor bejubeln. RS sprach mit dem Mittelfeldspieler über das Gefühl nach dem Treffer.

BVB: Shinji Kagawa

"Ich freue mich auf das Derby"

12. September 2010, 17:36 Uhr

Am Samstag durfte Shinji Kagawa erstmals in der Bundesliga ein Tor bejubeln. RS sprach mit dem Mittelfeldspieler über das Gefühl nach dem Treffer.

Shinji Kagawa, nach Ihrem Doppelpack im Europa-League-Spiel gegen Agdam hat es nun auch mit Ihrem ersten Bundesligator geklappt.

Das ist wirklich ein tolles Gefühl. Aber ich wusste die ganze Zeit, dass ich meine Chance irgendwann bekommen würde. Und es macht mich unheimlich glücklich, dass ich daraus dann auch ein Tor machen konnte.
[gallery]1322,0[/gallery]
Ihr Dank dürfte Kevin Großkreutz gebühren, der Ihren Treffer mustergültig vorbereitete.

Na klar, das war ein wirklich butterweicher Pass, den ich sehr gut annehmen und reinschießen konnte. Eine tolle Kombination.

Die Umstellung auf die Spielweise in der Bundesliga scheint Ihnen kaum Probleme zu bereiten.

Mir ist aber dennoch klar, dass es in der Bundesliga und der Europa-League schon sehr auf das körperliche Niveau ankommt. Ich muss auf jeden Fall noch weiter an meiner Physis arbeiten.

Am kommenden Sonntag steigt das Derby bei Schalke 04. Wissen Sie schon um die Bedeutung dieses Spiels?

Auf jeden Fall, wenn auch nur vom Hörensagen. Aber die Kollegen haben mir schon viel über das Spiel erzählt. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt und freue mich auf das Derby.

Welcher Ihrer Mitspieler hat Ihnen denn bislang am meisten über die ganz besondere Bedeutung dieser Partie erzählt?

Das war wahrscheinlich Kevin Großkreutz.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren