Ein brisantes Duell gibt es in der zweiten Bundesliga gleich zum Saisonauftakt. Am ersten Spieltag vom 7. bis 9. August treffen Bundesliga-Absteiger 1860 München und die SpVgg Unterhaching aufeinander.

Zweitliga-Auftakt: RWE empfängt Aue, RWO gegen Trier, MSV nach Dresden

23. Juni 2004, 14:26 Uhr

Ein brisantes Duell gibt es in der zweiten Bundesliga gleich zum Saisonauftakt. Am ersten Spieltag vom 7. bis 9. August treffen Bundesliga-Absteiger 1860 München und die SpVgg Unterhaching aufeinander.

Gleich richtig zur Sache wird es am ersten Spieltag der zweiten Bundesliga vom 7. bis 9. August gehen. In Bundesliga-Absteiger 1860 München und der SpVgg Unterhaching treffen zwei Lokalrivalen aufeinander. Der 1. FC Köln wird das "Unternehmen Wiederaufstieg" mit einem Heimspiel gegen Energie Cottbus beginnen, Mitabsteiger Eintracht Frankfurt ist zum Auftakt bei Pokalfinalist Alemannia Aachen zu Gast. Aufgrund des Eröffnungsspiels der Bundesliga wird es zum Auftakt keine Freitagsspiele geben.

Zum Duell der Aufsteiger kommt es zwischen dem 1. FC Saarbrücken und Rot-Weiß Erfurt. Heimspiele haben die anderen beiden Liga-Neulinge. Rot-Weiß Essen empfängt Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden hat den MSV Duisburg zu Gast.

Der erste Spieltag (7.-9. August 2004) im Überblick:

Alemannia Aachen - Eintracht Frankfurt 1860 München - SpVgg Unterhaching Rot-Weiß Essen - Erzgebirge Aue Rot-Weiß Oberhausen - Eintracht Trier 1. FC Saarbrücken - Rot-Weiß Erfurt Dynamo Dresden - MSV Duisburg 1. FC Köln - Energie Cottbus Karlsruher SC - Wacker Burghausen SpVgg Greuther Fürth - LR Ahlen

Autor:

Kommentieren