RWO auch wirtschaftlich stark

29. Mai 2004, 14:31 Uhr

Sportlich hat Zweitligist RW Oberhausen in der abgelaufenen Saison für positive Schlagzeilen gesorgt, jetzt hat der Klub auch eine ordentliche wirtschaftliche Bilanz vorgelegt und 150.000 Euro Überschuss erwirtschaftet.

Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen hat im Geschäftsjahr 2003 einen Überschuss von knapp 150.000 Euro erwirtschaftet. Damit sanken die Verbindlichkeiten der "Kleeblätter" auf etwa 700.000 Euro. Das teilte der Klub auf der Mitgliederversammlung mit. Für das Jahr 2004 soll der Etat wie im Vorjahr bei etwas weniger als sechs Millionen Euro liegen.

Autor:

Kommentieren