Francisco Roig hofft auf seine Wahl zum Präsidenten des spanischen Erstligaklubs FC Valencia. Als Einstandsgeschenk will Roig Torjäger Fernando Torres vom Ligakonkurrenten Atletico Madrid verpflichten.

Roig will Präsident werden und Torres verpflichten

jt
02. Juni 2003, 14:11 Uhr

Francisco Roig hofft auf seine Wahl zum Präsidenten des spanischen Erstligaklubs FC Valencia. Als Einstandsgeschenk will Roig Torjäger Fernando Torres vom Ligakonkurrenten Atletico Madrid verpflichten.

Im Falle seiner Wahl zum Präsidenten des spanischen Erstligisten FC Valencia hat Francisco Roig ein besonderes Einstandsgeschenk in petto. Roig will das Super-Talent Fernando Torres vom Ligakonkurrenten Atletico Madrid verpflichten. Dafür will er 42 Millionen Euro investieren. Dies erklärte der Präsident in spe, der bereits von 1990 bis 1997 Klub-Chef bei Valencia war, beim Radiosender Cardena Ser.

13 Tore für Atletico

Der 19-jährige Torres erzielte in dieser Saison 13 Tore für die Madrilenen und wird auf der iberischen Halbinsel schon als "neuer Raul" gefeiert. Roig werden bei den Wahlen am 14. Juni gute Chancen eingeräumt, die Nachfolge von Amtsinhaber Jaime Orti anzutreten.

Autor: jt

Kommentieren