Der schwedische Star Zlatan Ibrahimovic wechselt vom spanischen Meister FC Barcelona zum AC Mailand. Darauf einigten sich die beiden Klubs am Samstag.

Abschied aus Barcelona

Ibrahimovic wechselt zum AC Mailand

sid
28. August 2010, 22:23 Uhr

Der schwedische Star Zlatan Ibrahimovic wechselt vom spanischen Meister FC Barcelona zum AC Mailand. Darauf einigten sich die beiden Klubs am Samstag.

"Wir haben uns auf ein Leihgeschäft für eine Saison geeinigt und für danach einen Kauf mit einer Ablöse von 24 Millionen Euro", sagte Mailands Präsident Adriano Galliani am Samstag: "Er wird am Montag den sportmedizinischen Test absolvieren und dann einen Vierjahresvertrag unterschreiben", so der Klub-Boss weiter.

Bereits am Samstagmittag gab es eindeutige Indizien für einen Wechsel des 28-jährigen Schweden. Barcelonas Trainer Josep Guardiola hatte Ibrahimovic nicht für das Saisonauftaktspiel der Katalanen am Sonntag bei Racing Santander nominiert. "Es ist meine Entscheidung. In einer normalen Situation wäre er mitgereist, aber so, wie sich die Dinge entwickelt haben, war es besser, ihn nicht zu berufen", sagte Guardiola. Barca hatte vor Saisonbeginn den spanischen Welt- und Europameister David Villa für 40 Millionen Euro Ablöse vom FC Valencia verpflichtet. Dadurch hatte Ibrahimovic Probleme, in die Stammformation von Barcelona zu kommen.

Autor: sid

Kommentieren