Mit einem Sieg über Celta de Vigo heute Abend will Verfolger Real Madrid in der spanischen Primera Division Spitzenreiter Real Sociedad San Sebastian (am Sonntag gegen den FC Valencia) unter Druck setzen.

Real jagt Tabellenführer San Sebastian

ac
31. Mai 2003, 09:22 Uhr

Mit einem Sieg über Celta de Vigo heute Abend will Verfolger Real Madrid in der spanischen Primera Division Spitzenreiter Real Sociedad San Sebastian (am Sonntag gegen den FC Valencia) unter Druck setzen.

Im Kampf um den Titel in der spanischen Primera Division will Real Madrid am 36. Spieltag schon heute Abend (21.30 Uhr) mit einem Sieg über Celta de Vigo Tabellenführer Real Sociedad San Sebastian in Zugzwang bringen. Die Basken, die zur Zeit einen Zähler vor den "Königlichen" liegen, empfangen ihrerseits am Sonntag (21 Uhr) den FC Valencia. Die Konkurrenz der Titeljäger hat allerdings keinesfalls Punkte zu verschenken, denn ausgerechnete Vigo und Valencia streiten sich um den vierten und letzten Platz in der Champions League.

"Warum sollen nicht wir Meister werden, wir waren schließlich über die gesamte Saison die beste Mannschaft der Liga", gibt sich San Sebastians Topscorer Darko Kovacevic (19 Treffer) optimistisch, während man sich in Madrid darüber streitet, ob Vicente del Bosque auch im nächsten Jahr das "weiße Ballett" trainieren soll.

Vallecano droht frühzeitiger Abstieg

Am anderen Ende der Tabelle könnte nach dem Wochenende schon der erste Absteiger feststehen. Rayo Vallecano muss unbedingt bei Real Mallorca siegen, um nicht schon vorzeitig der Liga "Adieu" zu sagen. Doch selbst bei einem Erfolg wäre man bei einem gleichzeitigen Sieg des Konkurrenten CA Osasuna in Valladolid abgestiegen.

Seine letzte Chance im Kampf um den UEFA-Pokal will Traditionsklub FC Barcelona ergreifen. Vier Zähler liegen die Katalanen hinter dem dafür notwendigen siebten Platz zurück, ein Sieg gegen Mitkonkurrent FC Malaga ist also Pflicht.

Der Spieltag im Überblick: Real Madrid - Celta Vigo (Samstag, 21.30 Uhr), Sonntag: Deportivo La Coruna - Atletico Madrid (18 Uhr), FC Villarreal - Athletic Bilbao, Real Valladolid - CA Osasuna Pamplona, Real Mallorca - Rayo Vallecano, Deportivo Alaves - Betis Sevilla (alle 19 Uhr), FC Barcelona - FC Malaga (19.30 Uhr), FC Sevilla - Recreativo Huelva (20 Uhr), Real Racing Santander - Espanyol Barcelona (20.45 Uhr), R.S. San Sebastian - FC Valencia (21 Uhr).

Autor: ac

Kommentieren