In der Vorstandsetage des von Bernd Schuster trainierten spanischen Zweitligisten Deportivo Xerez hat es kräfitg gekracht. Präsident Jose Maria Gil Silgado ging nach einer Prügelei ohnmächtig zu Boden.

Schlägerei sorgt für Skandal im Schuster-Klub

dit
29. Mai 2003, 12:13 Uhr

In der Vorstandsetage des von Bernd Schuster trainierten spanischen Zweitligisten Deportivo Xerez hat es kräfitg gekracht. Präsident Jose Maria Gil Silgado ging nach einer Prügelei ohnmächtig zu Boden.

"Schlagkräfitge" Argumente haben eine Vorstandssitzung bei Deportivo Xerez überschattet. Bei dem vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Bernd Schuster trainierten Klub lieferten sich nach Angaben spanischer Medien Präsident Jose Maria Gil Silgado und Vorstandsmitglied Alfonso del Castillo am Mittwoch aus ungeklärtem Grund eine heftige Schlägerei. Silgado, der ohnmächtig zu Boden ging und einen Nasenbeinbruch sowie eine Platzwunde an der Lippe erlitt, zeigte seinen Kontrahenten daraufhin an.

Schuster hatte zuletzt wegen ausstehender Gehaltszahlungen seinen vorzeitigen Abschied angedroht, in der vergangenen Woche aber erklärt, er wolle dennoch bleiben.

Autor: dit

Kommentieren