Wie bereits befürchtet hat sich Anthoni Tieku von Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen beim Spiel gegen Union Berlin eine schwere Verletzung zugezogen. Der ghanaische Abwehrspieler von RWO erlitt einen Kreuzbandriss.

Kreuzbandriss stoppt Oberhausener Tieku

03. Dezember 2003, 16:00 Uhr

Wie bereits befürchtet hat sich Anthoni Tieku von Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen beim Spiel gegen Union Berlin eine schwere Verletzung zugezogen. Der ghanaische Abwehrspieler von RWO erlitt einen Kreuzbandriss.

Für Anthoni Tieku von Zweitligist Rot-Weiß Oberhausen ist die Saison bereits vor der Winterpause komplett gelaufen. Wie eine Kernspintomografie am Mittwoch ergab, erlitt der 29 Jahre alte Abwehrspieler aus Ghana am Sonntag beim 0:0 im Punktspiel gegen Union Berlin einen Kreuzbandriss im rechten Knie. Tieku wird noch in dieser Woche in Köln operiert.

Autor:

Kommentieren