1899 Hoffenheim hat den französischen Nationalspieler  Loic Remy von OGC Nizza ins Visier genommen. Angeblich bietet der Bundesligist 15 Millionen Euro Ablöse.

Hoffenheim jagt Remy

Rangnick hat Loic Remy an der Angel

sid
18. August 2010, 15:39 Uhr

1899 Hoffenheim hat den französischen Nationalspieler Loic Remy von OGC Nizza ins Visier genommen. Angeblich bietet der Bundesligist 15 Millionen Euro Ablöse.

Auf der Suche nach Neuverpflichtungen hat Bundesligist 1899 Hoffenheim offenbar seine Fühler nach dem französischen Nationalspieler Loic Remy von OGC Nizza ausgestreckt. Frederic Guerra, Berater des 23-Jährigen, erklärte am Mittwoch, dass sowohl Hoffenheim als auch der französische Meister Olympique Marseille mündliche Angebote für den Angreifer abgegeben hätten.

Laut Guerra bieten beide Vereine eine Ablöse von rund 15 Millionen Euro sowie einen Fünfjahresvertrag. Remy hatte in der abgelaufenen Saison in 34 Ligaspielen 14-mal für Nizza getroffen und am 11. August bei der 1:2-Niederlage der Equipe Tricolore gegen Norwegen nach über einem Jahr Pause sein zweites Länderspiel bestritten.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren