Duisburg fordert Nürnberg heraus

bb
28. September 2003, 16:52 Uhr

Zu einem Aufeinandertreffen zweier Traditionsklubs kommt es im Rahmen des 7. Zweitliga-Spieltages heute (15 Uhr) im Duisburger Wedaustadion. Der gastgebende MSV empfängt Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg.

Heute wird der siebte Spieltag der 2. Bundesliga ab 15 Uhr mit fünf Partien fortgesetzt. Dabei hat der MSV Duisburg ab 15 Uhr den Bundesliga-Absteiger 1.FC Nürnberg im Wedaustadion zu Gast. Die Franken verloren bisher nur am dritten Spieltag mit 1:2 gegen Mainz, die Duisburger mussten am vergangenen Freitag bei Alemannia Aachen die zweite Saisonniederlage hinnehmen, sind zu Hause aber seit insgesamt sechs Spielen ungeschlagen.

Ebenfalls um 15 Uhr muss Eintracht Trier zum Team von Jahn Regensburg, das seit dem 1:0-Sieg am ersten Spieltag gegen Erzgebirge Aue auf einen weiteren Erfolg wartet. Trier konnte sich zuletzt durch den 2:1-Heimsieg gegen die SpVgg Unterhaching in der Spitzengruppe festsetzen.

Oberhausen muss in Aue ran

Nach dem ersten Auswärtssieg dieser Saison (2:1 gegen Regensburg) empfängt Arminia Bielefeld auf der heimischen Alm Wacker Burghausen. Der VfL Osnabrück, der den einzigen Saisonsieg (1:0 gegen Ahlen) bisher nur auswärts erringen konnte und seit fünf Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn wartet, reist zur SpVgg Greuther Fürth.

In einer weiteren Begegnung trifft Aufsteiger Erzgebirge Aue auf Rot-Weiß Oberhausen. Beide Mannschaften mussten sich bisher bereits dreimal geschlagen geben. Durch den 1:0-Sieg beim VfL Osnabrück hat Aue am sechsten Spieltag den Anschluss ans Tabellenmittelfeld hergestellt. Die seit drei Begegnungen sieglosen Oberhausener mussten im letzten Auswärtsspiel ihre erste Saisonniederlage auf fremdem Platz hinnehmen (0:2 in Mainz).

Autor: bb

Kommentieren