Der slowakische WM-Teilnehmer Vladimir Weiss möchte laut VfB-Manager Fredi Bobic nach Stuttgart wechseln. Eine Einigung mit Manchester City steht aber noch aus.

Stuttgart: Neuzugang?

Slowake Weiss will zum VfB wechseln

sid
17. August 2010, 11:50 Uhr

Der slowakische WM-Teilnehmer Vladimir Weiss möchte laut VfB-Manager Fredi Bobic nach Stuttgart wechseln. Eine Einigung mit Manchester City steht aber noch aus.

Bundesligist VfB Stuttgart ist dem Wunsch-Transfer von Mittelfeldspieler Vladimir Weiss einen Schritt nähergekommen. "Vladimir will gerne zu uns kommen", sagte Manager Fredi Bobic über den slowakischen Nationalspieler von Manchester City. Allerdings steht eine Einigung des VfB mit dem englischen Erstligisten in Sachen Weiss noch aus.

Sollte Weiss kommen, dürfte Eigengewächs Sebastian Rudy die Schwaben verlassen. Ligarivale 1899 Hoffenheim ist offenbar bereit, die vom VfB aufgerufene Ablösesumme von 3 Millionen Euro zu bezahlen und hofft, den Wechsel bis zum Bundesliga-Start am Samstag gegen Werder Bremen (15.30 Uhr/Sky und Liga total live) perfekt zu machen.

VfB-Trainer Christian Gross hatte allerdings zuletzt betont: "Sebastian ist ein Spieler von uns, wir wollen ihn nicht abgeben." Und auch Rudy meinte: "Ich bin beim VfB groß geworden, ich will hier weiter spielen. Solange mir keiner sagt, dass ich es hier nicht schaffen kann, denke ich nicht an einen Vereinswechsel." Sollte der Deal mit Weiss klappen, müsste Rudy aber wohl umdenken.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren