Spätestens am Sonntag wird es für die Verbandsligisten aus dem Revier wieder ernst. Wir haben alle Teams vor dem Start noch einmal ins Visier genommen.

Westfalenliga 2

Der ASC 09 Dortmund im Test

12. August 2010, 13:50 Uhr

Spätestens am Sonntag wird es für die Verbandsligisten aus dem Revier wieder ernst. Wir haben alle Teams vor dem Start noch einmal ins Visier genommen.

Vorbereitung: Nach dem Turniersieg in Körne reichte es beim eigenen Hecker-Cup immerhin zu Platz zwei. Dazwischen absolvierte der ASC ein dreitägiges Trainingslager in Kaiserau, konnte davon abgesehen aber weder viel an den Mechanismen arbeiten, noch einen weiteren Härtetest einplanen.

Testspiele:
SV Brackel - ASC 09 2:2
ASC 09 - TSC Eintracht 4:0
VfL Hörde - ASC 09 0:3
BSV Schüren - ASC 09 0:4
SV Brackel - ASC 09 1:2
ASC 09 - Mengede 08/20 4:0
ASC 09 - Kirchhörder SC 2:0
ASC 09 - VfL Schwerte 2:0
ASC 09 - Hombrucher SV 2:0
ASC 09 - Westf. Wickede 6:7 n.E.
ASC 09 - TuS Kruckel 5:1
ASC 09 - SG Lütgendortmund 3:1

Stärken/Schwächen: Als großes Pfund erwies sich in der Vorbereitung ausgerechnet die Defensive, während im Zusammenspiel nach vorne noch nicht alles passte – also quasi „verkehrte Welt“ beim ASC und die Abkehr vom Hurra-Stil?

Prognose: Der ASC schneidet besser ab als in der letzten Saison, kann ins Meisterschaftsrennen am Schluss zwar nicht mehr eingreifen, landet aber im oberen Drittel.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren