Spätestens am Sonntag wird es für die Verbandsligisten aus dem Revier wieder ernst. Wir haben alle Teams vor dem Start noch einmal ins Visier genommen.

Westfalenliga 1

Der SV Dorsten-Hardt im Test

12. August 2010, 13:30 Uhr

Spätestens am Sonntag wird es für die Verbandsligisten aus dem Revier wieder ernst. Wir haben alle Teams vor dem Start noch einmal ins Visier genommen.

SV Dorsten-Hardt

Vorbereitung: Am 6. Juli bat Coach Martin Schmidt seine Mannschaft zum Aufgalopp und überprüfte zuerst die Kondition der Kicker des Aufsteigers. Wer im Sommer geschlampt hatte, hatte dann aber die Möglichkeit, in 17 Einheiten wieder fit zu werden. Die Konditionsabreit schlug sich auch in den Ergebnissen nieder.

Testspiele:
SV Hardt - Teut. SuS. Waltrop 2:1
SV Hardt - VfB Hüls 3:1
SV Hardt - SV Lippramsdorf 0:3
SV Hardt - TSV Marl-Hüls 1:2
SV Hardt - RW Deuten 1:1
SV Hardt - DJK Dülmen 11:0
SV Hardt - VfB Hüls 1:2
SV Dorsten - SG L.‘bochum 2:0

Stärken/Schwächen: In den Testspielen zeigte die Mannschaft große Leistungschwankungen, das wird auch in der Meisterschaft nicht viel anders sein. Den jungen Spielern mangelt es noch an taktischem Verständins, die Mischung aus Erfahrung und Jugend kann aber aufgehen.

Prognose: Der SV Dorsten-Hardt wird die nötigen Punkte zusammenbekommen und dank einer guten Heimbilanz den Klassenerhalt ungefährdet erreichen.

Autor:

Kommentieren