Mit einem 2:0-Sieg bei Waldhof Mannheim hat der LR Ahlen einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Bella und Bamba markierten die beiden Treffer für die Westfalen.

Hoffnungsvoller "Dreier" für LR Ahlen

18. Mai 2003, 17:35 Uhr

Mit einem 2:0-Sieg bei Waldhof Mannheim hat der LR Ahlen einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Bella und Bamba markierten die beiden Treffer für die Westfalen.

LR Ahlen hat den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga dicht vor Augen. Das Team von Trainer Werner Lorant gewann beim feststehenden Absteiger Waldhof Mannheim mit 2:0 (1:0). Die Legionäre Cyrille Bella per Kopf (33.) und Musemestre Bamba mit einem Direktschuss unter die Latte (51.) sorgten für den vierten Auswärtssieg. Ahlen reicht am letzten Spieltag im Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen bereits ein Remis zum Klassenverbleib.

3200 Zuschauer sahen ein Spiel auf extrem schwachen Niveau, in dem Ahlen erst nach dem von Christian Mikolajczak vorbereiten Führungstreffer einige gelungene Spielzüge zeigte und in der zweiten Hälfte nie mehr in Gefahr geriet. Die Gastgeber ließen dagegen beim vorerst letzten Zweitliga-Heimspiel jegliches Engagement vermissen. Dem Traditionsverein droht der Durchmarsch in die Oberliga, da für den Regionalliga-Etat noch rund 700.000 Euro fehlen.

Autor:

Kommentieren