Der polnische Vize-Meister Wisla Krakau hat sich nach der blamablen Vorstellung in der Europa League-Qualifikation mit sofortiger Wirkung von seinem Coach getrennt.

Polen: Wisla Krakau

Larsson oder Simeone?

Krystian Wozniak
07. August 2010, 12:25 Uhr

Der polnische Vize-Meister Wisla Krakau hat sich nach der blamablen Vorstellung in der Europa League-Qualifikation mit sofortiger Wirkung von seinem Coach getrennt.

Der bisherige Trainer Henryk Kasperczak hat nach der 0:1 und 2:3 Schlappe in Hin-und Rückspiel gegen Qarabag Agdam seinen Trainerstuhl zur Verfügung gestellt und der Wisla-Vorstand nahm den Rücktritt des in Polen populären "Heniu" an.

Die polnischen Medien spekulieren bereits über einen Kasperczak-Nachfolger. Es scheint festzustehen, dass ein Ausländer das Traineramt am Wawel demnächst ausüben wird. Dabei sollen die ehemaligen Stars Diego Simeone und Henrik Larsson in der Verlosung sein. Beide stehen am Beginn ihrer Trainerkarriere.

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren