Bayern-Trainer Louis van Gaal hat wenig Lust, beim Liga-total-Cup mit seiner B-Elf anzutreten.

Liga-total-Cup

Ganz Schalke wartet auf Raúl

sid
31. Juli 2010, 09:23 Uhr

Bayern-Trainer Louis van Gaal hat wenig Lust, beim Liga-total-Cup mit seiner B-Elf anzutreten. "Wir müssen unserer Verpflichtung nachkommen", so van Gaal.

Ganz Schalke wartet auf Raúl, beim HSV herrscht heilloses Durcheinander, selbst Köln bringt noch einen Hingucker mit - für Rekordmeister Bayern München bleibt im ersten Härtetest vor der Bundesliga-Saison eine Nebenrolle. Trainer Louis van Gaal hat auf den Liga-total-Cup offenbar wenig Lust. "Wir müssen in Gelsenkirchen unserer Verpflichtung nachkommen. Das wird schwierig", sagte der Niederländer. Beim Blitzturnier am Samstag und Sonntag steht ihm nur eine bessere B-Elf zur Verfügung.

[gallery]1229,0[/gallery]
Doch das interessiert auf Schalke fast niemanden. Die große Bühne gehört einzig und allein Raúl. Offiziell lässt Felix Magath offen, ob der Star-Neuzugang von Real Madrid im Halbfinale gegen Titelverteidiger Hamburger SV (16.45 Uhr/Sat.1 live) zum Einsatz kommen wird. Doch ein Kurzeinsatz als Appetitanreger für die erfolgshungrigen Fans der Königsblauen ist wahrscheinlich. Eine erste Dosis Raúl erhalten die Anhänger schon am Morgen: Um 10 Uhr beginnt vor dem Stadion die Schalker Saisoneröffnung, zumindest dort wird der Spanier dabei sein und fleißig Autogramme schreiben.

[video]rstv,804[/video]
Auf einen Einsatz am Nachmittag dürfte Raúl selbst brennen. Nicht zuletzt, weil es auf dem Rasen zu einem Ehemaligentreffen der Real-Stars kommen könnte: HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy, von 2006 bis 2010 bei den Königlichen unter Vertrag, ist fit und wird wohl spielen. Das Duell der Altmeister ist die Generalprobe für den ersten Bundesliga-Spieltag in drei Wochen. Doch derzeit dreht sich bei den Norddeutschen alles um Urs Siegenthalers Absage für den Posten des Sportlichen Leiters.

Wenig Vorfreude verspürt van Gaal. Sämtliche WM-Stars wie Philipp Lahm und Mark van Bommel sind im Urlaub oder nicht fit, Spieler wie David Alaba sind am Samstag für die zweite Mannschaft der Bayern im Einsatz und fliegen später nach Gelsenkirchen. Gut möglich, dass Fitnesstrainer Marcelo Martins wie zuletzt schon im Test gegen eine Regionalauswahl aus Trentino auflaufen wird. Auch der Belgier Daniel van Buyten bleibt zunächst in München und wird wohl in der Drittliga-Mannschaft zum Einsatz kommen.

Immerhin attestierte van Gaal dem zweitägigen Turnier dann doch noch einen "sportlichen Wert": Für Spieler wie Ersatztorhüter Thomas Kraft biete sich die seltene Möglichkeit, "in hochwertigen Spielen zum Einsatz zu kommen". Wichtig sei das Turnier auch für Ivica Olic oder Anatolij Timoschtschuk.

Beim Bayern-Gegner 1. FC Köln dreht sich derweil alles um Neuzugang Andrezinho. Ob der 28 Jahre alte Abwehrspieler aus Brasilien aber schon gegen den Rekordmeister sein Debüt geben wird, ist noch offen. Aber auch das dürfte am Samstag dem Großteil der Zuschauer ziemlich egal sein.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren