Trainer Louis van Gaal vom Bundesligisten Bayern München hat einen Kauf von Edin Dzeko vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg vorerst abgelehnt.

Bayern: Van Gaal

Dzeko derzeit kein Thema

sid
30. Juli 2010, 15:51 Uhr

Trainer Louis van Gaal vom Bundesligisten Bayern München hat einen Kauf von Edin Dzeko vom Bundesliga-Konkurrenten VfL Wolfsburg vorerst abgelehnt.

"Wir kaufen keinen Stürmer", sagte der 58 Jahre alte Niederländer am Freitag, "wir halten immer unsere Augen offen, aber es muss immer auch das Gesamtpaket passen. Und im Moment passt Dzeko nicht in das Paket mit vier Stürmern."

Die vier Stürmer beim FC Bayern sind nach Meinung van Gaals "zwei zuviel", einen möglichen Wechsel von Mario Gomez schloss der Meistertrainer deshalb nicht aus. Er habe bislang keine Anzeichen, dass Gomez oder ein anderer Spieler den FC Bayern verlassen wolle, stellte er klar, sagte aber auch: "Aber wenn einer weg will, dann ist es besser, wenn er geht. Das ist meine Erfahrung."

Gomez wird nach Informationen der Bild-Zeitung von Schalke 04 und seinem "Entdecker" Felix Magath umworben, Gomez' Berater Uli Ferber schloss einen Wechsel innerhalb der Bundesliga aber aus. Gomez, der im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zum FC Bayern kam, hat noch einen Vertrag bis 2013. Er wird angeblich auch von Real Madrid umworben.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren